News

Zukunftsberuf Hauswirtschaft

2021-05-13

Infoveranstaltung zum neuen Vorbereitungslehrgang auf die Abschlussprüfung zur Hauswirtschafter*in
am Di. 18.05.2021 um 16.00 Uhr

Hauswirtschaft ist systemrelevant – das zeigt die Corona-Pandemie, die unsere Gesellschaft schon seit mehr als einem Jahr vor große Herausforderungen stellt. Gerade jetzt ist der verantwortungsvolle Umgang mit unseren Ressourcen unerlässlich, um Lebensqualität für alle zu erhalten. In Pandemie-Zeiten wird deutlich: Hauswirtschaftliche Leistungen sind die wesentliche Basis für Lebensqualität und Wohlbefinden und auch für das Funktionieren der Gesellschaft unabdingbar. Neben der weltweiten Pandemie zeigen auch andere Megatrends wie der demografische Wandel, dass Versorgungsdienstleistungen zunehmend gefragt sind. Der Bedarf an Fachkräften steigt – auch in der Hauswirtschaft.
Die Tätigkeiten einer Hauswirtschafter*in sind vielfältig und das Knowhow rund um die Haushaltsführung spielt eine wichtige und nicht zu unterschätzende Basis für den Alltag. Der Beruf bietet und fordert mehr als viele erwarten: Hauswirtschafterinnen und Hauswirtschafter sind flexibel, empathisch und kreativ. Sie sind in Tagungs- und Bildungseinrichtungen, in Pflege- und Wohnheimen, in Cateringbetrieben, aber auch in landwirtschaftlichen Betrieben und Privathaushalten beschäftigt. Hauswirtschafter*innen finden in ganz unterschiedlichen Betrieben eine Anstellung, der Arbeitsalltag ist abwechslungsreich.
Die Familienbildungsstätten Rheine, Ibbenbüren und Steinfurt bieten in Kooperation einen Lehrgang zur Vorbereitung auf die Abschlussprüfung zur Hauswirtschafterin / zum Hauswirtschafter an. Eine unverbindliche Informationsveranstaltung dazu findet am Dienstag, 18. Mai 2021 um 16:00 Uhr in der Familienbildungsstätte Rheine statt. Die zuständige Ausbildungsberaterin der Landwirtschaftskammer NRW wird auch anwesend sein, um Fragen rund um die Prüfungszulassung und -teilnahme zu klären. Je nach aktueller Corona-Situation findet der Termin ggf. digital über die Internetplattform Zoom statt.
Der Lehrgang soll am Dienstag, 24. August 2021 starten. Er umfasst 320 Unterrichtsstunden und schließt ab im Sommer 2022 mit der Prüfung vor der Landwirtschaftskammer NRW. Zugangsvoraussetzungen für die Prüfungsteilnahme sind der Nachweis einer Berufstätigkeit in einem hauswirtschaftlichen Arbeitsbereich – dies kann neben einer erwerbswirtschaftlichen Berufstätigkeit auch die eigenverantwortliche Führung des eigenen Mehrpersonenhaushalts sein.
An zwei Nachmittagen in der Woche (Dienstag und Donnerstag) sowie einem Samstag im Monat findet der Unterricht in Theorie und Praxis statt. Prüfungsrelevante Themen wie Ernährung, Hygiene, Haushaltsorganisation, Haushaltstechnik und Digitalisierung, Finanzen, Qualitätssicherung, Dekoration, Familien-, Kinder- und Seniorenbetreuung stehen neben der Vermittlung allgemeiner Wirtschafts- und Sozialthemen auf dem Stundenplan.
Nähere Auskunft und Anmeldung in der Fabi bei Regina Bürsgens-Klein, Tel. 05451-96440

Sie erreichen uns unter:


Familienbildungsstätte Ibbenbüren
Klosterstraße 21
D-49477 Ibbenbüren
05451 9644-0
Anfahrt
E-Mail